top of page

Deutliche 1:4-Niederlage für die Zweite

Ein schönes Solo von Hasset Haron brauchte Markus Vancura aus kurzer Distanz nur noch über die Linie zu drücken - 1:0 für die FSG nach vier Minuten. Die Hessenligareserve tat sich mit diesem Auftakt schwer. Dennoch konnte Mustafa Yaya einen Abschlag von Gästetorwart Danylo Shchepkovskyi nutzen und überwand Heimtorwart Lukas Klein mit einem Lupfer zum 1:1-Ausgleich. Mit dem Pausenpfiff donnerte wiederum Vancura nach tollem Solo den Ball zum 2:1 unter die Gästetorlatte. Im zweiten Durchgang fiel innerhalb von zwei Minuten die endgültige Entscheidung. Zunächst erhöhte Niklas Arheidt auf 3:1, bevor Vancura mit seinem dritten Tor seine gute Tagesform belohnte.



Quelle: Wetterauer Zeitung




15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page