top of page

Heimspiel gegen Lieblingsgegner

Im zweiten Teil des Heimspiel-Doppelpacks treffen wir am 2. März auf den 1. Hanauer FC. Der bereits 1893 gegründete Club ist der älteste Fußballverein Hessens und gehörte in frühen Jahren zu den stärksten Vereinen Süddeutschlands.

Nach vielen Jahren in niederen Ligen, war der HFC 2019 wieder in die Hessenliga aufgestiegen und hat seither ein schwankendes Leistungsvermögen gezeigt. In der coronabedingt abgebrochenen Saison 20/21 lag man auf Rang 4, das bislang beste Resultat. Zweimal kämpfte das Team den Abstieg. In der vergangenen Spielzeit reichte es zu einem soliden 8. Platz.

In der laufenden Saison tun sich die Mannen von Trainer Kreso Ljubicic wieder schwerer und bewegen sich am Rande der Abstiegszone. Unmittelbar vor der Winterpause zeigten sie aber deutlichem Aufwind, gewannen drei von vier Spielen einschließlich der Partie gegen Spitzenreiter Baunatal. Zuletzt wurde zum Restrundenstart Marburg mit 4:1 geschlagen.

Gegen die Hanauer ist unser TGF in bislang 9 Duellen noch ungeschlagen (7 Siege, 2 Unentschieden). Das Hinspiel im August gewannen wir mit 3:0.




114 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page