top of page

In Marburg zur Herbstmeisterschaft?


Beeindruckende 6 Siege und 1 Unentschieden hat unsere Mannschaft seit der unglücklichen Niederlage im Spitzenspiel gegen Alzenau hingelegt, dabei u.a. gleich dreimal einen Pausenrückstand in einen Sieg umgewandelt. Eine moralische Glanzleistung, die dank des überraschenden Aussetzers von Alzenau am vergangenen Samstag endlich mit der ersehnten Tabellenführung belohnt wurde.

Am kommenden Samstag (14 Uhr) soll nun die Herbstmeisterschaft perfekt gemacht werden. Dabei ist mit dem Auswärtsspiel beim VfB 1905 Marburg aber nochmal eine knifflige Aufgabe zu lösen. Das Spiel findet auf dem Kunstrasenplatz an der Leopold-Lucas-Straße statt.

Der Aufsteiger aus der Universitätsstadt erlebte einen schwachen Saisonstart mit nur einem Punkt aus den ersten 4 Begegnungen, reagierte dann aber stark mit drei Siegen in Folge (u.a. einem 1:0 in Alzenau). Seither gab es viele Auf und Abs und zuletzt zwei Ausrufezeichen gegen Hünfeld (2:1) und in Baunatal (3:3). Diese Resultate dürften unseren Männern zweifellos gefallen haben, zeigen aber auch wie schwer die eigene Aufgabe werden kann.

Aktuell weißt Marburg übrigens mit 7 Siegen, 2 Remis und 7 Niederlagen sowie 29:29 Toren eine exakt ausgeglichene Bilanz auf. Kein Spieler hat dabei mehr als 6 Treffer erzielt. Ganz anders als bei unserer Mannschaft, wo Noah Michel und Toni Reljic schon wieder bei jeweils 14 Saisontoren angelangt sind.



83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Informationen zum Ticketverkauf für das Pokalfinale

Am morgigen Dienstag um 14:00 Uhr startet der Vorverkauf für das Finale des Bitburger Hessenpokal gegen Kickers Offenbach in der PSD Bank Arena in Frankfurt. Tickets können im Ticketshop (Tgf.reservix

Comments


bottom of page