top of page

Mit Rückenwind gegen Erlensee


Nur drei Tage nach dem spektakulären 5:0-Auswärtssieg beim SC Hanau trifft unsere Erste auf die nächste Mannschaft aus dem Kinzigtal: In einem vorgezogenen Spiel des 14. Spieltages empfangen wir am Dienstagabend (20.00 Uhr) den 1. FC Erlensee. Mit einem Sieg könnten wir zumindest vorläufig die Tabellenführung übernehmen, ehe Alzenau am Samstag zum schweren Auswärtsspiel nach Gießen reist.

Unser nächster Gegner wurde 1906 als FC Langendiebach gegründet und nahm erst 2011 seinen heutigen Namen an (Langendiebach ist der Orts-, Erlensee der Gemeindename). 2016/17 spielte das Team noch in der Kreisoberliga, schaffte dann innerhalb von vier Jahren drei Aufstiege und spielt seit Sommer 2020 Hessenliga. In den vergangenen beiden Jahren hat das Team durchaus für Furore gesorgt: In der Saison 21/22 landete man auf einem stolzen 5. Platz und in der abgelaufenen Spielzeit reichte es immerhin zu einem soliden 10. Rang. An diese Leistungen kann das Team bisher allerdings nicht ganz anknüpfen und liegt aktuell auf einem Abstiegsrang. Allerdings gelang auswärts zuletzt ein Achtungserfolg: Am Tag der Deutschen Einheit rang man dem Mitfavoriten FC Gießen ein 1:1-Unentschieden ab.

In der vergangenen Saison fanden beide Duelle mit unserer Mannschaft bereits zu Beginn der Saison statt. Anfang August gab es auf dem Burgfeld ein 2:2, nur 5 Wochen später setzten wir uns in Erlensee mit 4:1 durch.



69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page